Überprüfen Sie Ihre Bestellung
Trage Sie Ihre Bestellnummer, Ihren Nachnamen oder Ust-IdNr ein.

Kontrollieren Sie den Status

Kontrollieren Sie den Bestellstatus

Reifendruck

Was ist der richtige Wert für den Reifendruck beim Auto?
Ein guter Reifen ist eine wichtige Grundlage für ein komfortabel bedienbares und sicheres Auto. Zudem wirkt sich der richtige Reifendruck maßgeblich auf den Fahrkomfort und Spritverbrauch aus. Beispielsweise führt ein niedriger Reifendruck bei Winterreifen und anderen Reifenarten zu einer geringen Laufleistung sowie erhöhtem Kraftstoffverbrauch. Risiken erhöhen sich, wenn Lenk- und Bremsprozess aufgrund schlechter Fahreigenschaften auf feuchtem Boden in Mitleidenschaft gezogen werden. Aquaplaning-Gefahr ist nicht ausgeschlossen. Zudem droht ein unzureichend gefüllter Reifen bei hohen Geschwindigkeiten zu zerplatzen. Laut Reifendruck Tabelle hat bereits ein Fülldruck von weniger als 0,4 bar unter dem vorgeschriebenen Sollwert eine um rund 30 Prozent verringerte Laufleistung zur Folge. Im Gegenzug steigert sich der Spritverbrauch um ungefähr zwei Prozent. Lesen Sie alles über Rollwiderstände von Reifen hier.
Fahrzeugmarke


Was ist der richtige Wert für den Reifendruck beim Auto?

Der Wert wird entweder im Tankdeckel, Fahrertür-Rahmen oder der Bedienungsanleitung festgehalten.


Jeder Fahrzeughersteller empfiehlt für PKW einen anderen Reifenfülldruck. Der entsprechende Wert wird entweder im Tankdeckel, Fahrertür-Rahmen oder der Bedienungsanleitung festgehalten. Grundsätzlich gilt: die Fahrzeugbeladung wirkt sich massiv auf den Reifendruck aus. Dadurch sind Variationen von bis zu 1 bar möglich. Dementsprechend muss der Reifendruck bei voller Beladung gesteigert werden. Gelegentlich weisen Fahrzeughersteller auf einen höheren Reifendruck auf Fahrten mit hoher Geschwindigkeit hin. Bewegt sich der Reifendruck nur höchstens 0,2 bar über dem in der Reifendrucktabelle empfohlenen Wert, bleiben Fahrkomfort sowie Kraftstoffverbrauch weitgehend unbeeinflusst. Dennoch sind regelmäßige Kontrollen des Reifendrucks notwendig, die im Idealfall bei einer Außentemperatur von 20 Grad erfolgen sollten.

Was tun bei abweichenden Werten des Reifendrucks?


Stellen Fahrer beim Check einen deutlich unter dem letztmals angegebenen Sollwert befindlichen Reifendruck fest, könnte dies ein Indiz für ein undichtes Reifenventil oder Reifen sein. Dieser Umstand bedarf einer Überprüfung innerhalb kurzer Zeitabstände. Eventuell ist es notwendig, einen neuen Reifen online zu kaufen. Ist in einen neuen Pkw bereits das RDKS - ein Reifendruckkontrollsystem - integriert, werden Autofahrer unterwegs automatisch auf plötzliche Druckverluste hingewiesen. Allerdings ersetzt diese Technologie keine regelmäßige manuelle Druckkontrolle. Kfz-Experten empfehlen, den Reifendruck im Idealfall alle zwei Wochen zu überprüfen. Zudem müssen die Werte vor jeder längeren Reise kontrolliert werden.

Welche Werte betreffen mein Auto? Eine Reifendrucktabelle als Anhaltspunkt!


Unsere Reifendrucktabelle ist ein wichtiger Anhaltspunkt für alle Autofahrer, die sich über empfohlene Druckwerte im Reifen ihres Fahrzeugs informieren möchten. Diese Reifendruck Tabelle differenziert zwischen der Vorder- sowie Hinterachse. Zugleich geht die Tabelle auf extreme Fahrzeugbelastung ein. Autofahrer bedienen unsere Reifendrucktabelle richtig, indem nachfolgende Daten ausgewählt werden: Fahrzeugtyp, Fahrzeugmarke, Motorleistung sowie Hubraum.