Überprüfen Sie Ihre Bestellung
Geben Sie die Bestellnummer, Ihren Nachnamen oder Ust-IdNr an.

Überprüfen Sie den Status

Überprüfen Sie den Bestellungstatus

Autoreifen für Suzuki

Automarke ändern

Fahrzeugmodell suchen

Suzuki

Marke Suzuki

Beginn. Die Firma Suzuki wurde 1909 gegründet und trug ursprünglich den Namen Suzuki Loom Company. Am Anfang war sie in der Textilindustrie erfolgreich tätig. Michio Suzuki war jedoch der Meinung, dass seine Firma in weiteren Branchen aktiv werden sollte. Im Jahre 1937 begann Suzuki mit der Entwicklung eines Kleinwagens und konnte nach zwei Jahren einige realisierbare Konstruktionen aufweisen.

Entwicklung. Während des Zweiten Weltkriegs verzichtete Suzuki auf die Automobilherstellung und nahm die Produktion von Webstühlen wieder auf. Im Jahre 1952 baute die Firma das erste Fahrrad mit Motorantrieb, das Power-Free hieß. Diese Konstruktion unterschied sich von anderen durch das System von zwei Zahnstangen. Diese ermöglichten es, während der Motorfunktion in die Pedale zu treten. Deshalb erhielt die Firma eine staatliche Subvention und konnte sich auf die Entwicklung von Motorrädern konzentrieren. Im Jahre 1955 erschien mit dem Suzulight das erste Massenmodell von Suzuki. Der Suzuki Jimny 4WD ist ein kleiner Geländewagen mit Allradantrieb. Er wurde Anfang der 70er Jahre entwickelt und war für das Unternehmen einer der Meilensteine. Das Modell hatte am Anfang einen Motor mit einer Leistung von 359 cm³. Ein weiteres Fahrzeug, das außerhalb von Japan beliebt geworden ist, ist der Suzuki SS80 (Alto). Im Jahre 1981 unterzeichnete Suzuki einen Vertrag mit Isuzu Motors und General Motors. Zwei Jahre später begann der Vertrieb des Swift, der einen Motor mit einem Hubraum von 1 Liter hatte. In den folgenden Jahren baute Suzuki das 10.000.000. Auto (1988) und brachte das Modell Vitara (1989) auf den Markt. Dieses Modell ist eines der beliebtesten Autos des Unternehmens.

Gegenwart. Mitte der 90er Jahre eröffnete Suzuki in Ungarn einen Produktionsbetrieb. Dank dem Vertrag mit General Motors wird das Modell Grand Vitara in strategische Märkte exportiert. Im Jahre 2000 lief das 30.000.000 Auto vom Band der Suzuki-Werke. Sechs Jahre später brachte die Firma in Zusammenarbeit mit Fiat das Modell SX4 (Crossover) auf den Markt.

Beitrag zur Entwicklung der Automobilbranche. Die ersten Suzuki-Modelle hatten Vierzylindermotoren, die flüssigkeitsgekühlt waren. Interessanterweise erfolgt der Betrieb des Motors in vier Hüben, was zu jener Zeit einzigartig war. Diese Motoren hatten eine Leistung von 13 PS und einen Hubraum von 800 cm³. Das Unternehmen wird mit Innovationen assoziiert. Das Modell Suzulight war mit Vorderradantrieb ausgestattet und hatte eine unabhängige Federung jedes einzelnen Rades. Diese Parameter waren in Autos erst fünfzig Jahre später allgemein verbreitet.

Interessantes. Die Firma Suzuki ist auch für die Produktion sehr guter Motorräder bekannt. In den 70er Jahren präsentierte Suzuki seine Möglichkeiten in der Autosportwelt und gewann einige Weltmeisterschaften.

Beliebte Suzuki-Modelle: Suzuki Baleno, Suzuki Vitara, Suzuki Grand Vitara, Suzuki Ignis, Suzuki Jimny, Suzuki Samurai, Suzuki SX4, Suzuki Wagon R.

Reifen. Suzuki baut Fahrzeuge, die mit eher kleinen Reifen ausgestattet werden. Für Suzuki-Modelle: 155/65 R13, 165/70 R14, 185/60 R15, 195/65 R15, 205/70 R15, 215/70 R16. Suzuki stattet seine Autos mit Reifen verschiedener Marken aus. Beispiele der Zusammenarbeit: Bridgestone ER300 im Suzuki SX4, Yokohama Geolandar G046 im Suzuki Grand Vitara.