Federungsstabilisator und seine Rolle für die Fahrzeughaftung

  • Autor: OPONEO.AT

Was ist ein Federungsstabilisator und wie beeinflusst er die Haftung des Fahrzeugs? Im folgenden Artikel erklären wir die Funktionsweise eines der wichtigsten Teile der Aufhängung.

 

Ein beschädigter Stabilisatorverbinder ist ein Defekt, der dringend repariert werden muss.

Ein beschädigter Stabilisatorverbinder ist ein Defekt, der dringend repariert werden muss.
 

Stabilisatorverbinder - was ist das?

Der Stabilisator ist nicht das Hauptthema des Fahrers und wir erinnern uns an ihn, wenn wir bei der Fahrzeuginspektion erfahren, dass der Stabilisatorverbinder beschädigt wurde. Erfahrene Fahrer sind in der Lage, dieses Problem zu erkennen, das sich bei einer langsamen Fahrt auf unebenem Gelände durch Klopfen auf den Aufhängungsbereich manifestiert.

Die meisten Schäden werden durch den Zustand der Straßen verursacht. Ein Rad, das in ein Loch fällt, verursacht einen heftigen Aufprall, der wiederum das Gummielement zerreißt, das mit dem Stabilisatorstangenverbinder endet. Erwähnenswert ist, dass es häufiger auf der rechten Seite des Autos passiert, was auf den schlechteren Zustand der Fahrbahn auf der Seite des Straßenrandes zurückzuführen ist.

Die Behebung dieses Fehlers ist in der Regel weder teuer noch kompliziert. Bei der Montage eines bekannten Markenelements sollte der Preis mehrere Dutzende Zlotys nicht überschreiten. Es lohnt sich, für einen schnellen Austausch dieses Elements zu sorgen, denn ein beschädigter Stabilisator im Auto beeinträchtigt die Sicherheit des Fahrbetriebs.

Warum? Wir werden versuchen, es später in diesem Artikel zu erklären.
 

Der Federungsstabilisator hilft, die Spur zu halten.

Der Federungsstabilisator hilft, die Spur zu halten.

Stabilisator im Fahrzeug - wie funktioniert er?

Die Zentrifugalkraft wird auf das Fahrzeug ausgeübt, das die Kurve passiert und das Gewicht des Fahrzeugs wird auf das Außenrad übertragen. Hinzu kommt, dass aus dem gleichen Grund das Innenrad seine Stabilität und Griffigkeit verliert und das Auto zum äußeren Vorderrad neigt.

Wie kann man dem entgegenwirken?

Wenn das linke Vorderbein eines Tisches kürzer wäre (ähnlich einem in diese Richtung geneigten Auto), wäre der Tisch instabil. Wenn man nichts unter eines der Tischbeine legen kann, sollte das gegenüberliegende (vordere rechte) Bein verkürzt werden. Der Tisch wird nach vorne geneigt, erhält aber wieder Stabilität.

So funktioniert die Stabilisatorstange, die beide Querlenker verbindet und die Bewegung von einer Seite auf die andere überträgt. Wenn der linke Lenker nach oben fährt, steigt auch der rechte Lenker nach oben.

Fahrzeugstabilisator - Aufbau. Das Endstück der Stabilisatorstange wird häufig beschädigt.

Fahrzeugstabilisator - Aufbau. Das Endstück der Stabilisatorstange wird häufig beschädigt.

Wozu dient der Stabilisatorverbinder?

Bei Fahrzeugen, die von unerfahrenen Fahrern gefahren werden, ist es sinnvoll, nur den vorderen Stabilisator zu verwenden. Dies führt zum Untersteuern, gleichzeitig aber auch zu einem neutralen Verhalten des Fahrzeugs in Kurven, indem es den Grip der Hinterachse erhöht. Bei langsamer Fahrt trägt der Querlenkerstabilisator auch dazu bei, das Ansprechverhalten auf Lenkradbewegungen zu verbessern.

Anders sieht es bei der Konstruktion eines schnellen Autos aus, das häufig und mit hoher Geschwindigkeit durch Kurven fährt. Neben dem vorderen Stabilisator wird dieses Auto auch mit einem hinteren Stabilisator ausgestattet sein. Es verbessert den Grip der Vorderräder in Kurven mit hoher Geschwindigkeit, wenn zu viel Gewicht auf die Hinterräder gelegt wird.

Bei der Verwendung des Stabilisationsprinzips ist die Steifigkeit der Karosserie ein wichtiges Element - dank ihr wird die Masse von hinten nach vorne und umgekehrt übertragen. Aus diesem Grund sind die Ingenieure bestrebt, immer starrere Konstruktionen zu entwerfen.
 

Bewegung des Federungsstabilisators

Bewegung des Federungsstabilisators

Federungsstabilisator - wie wirkt er sich auf die Sicherheit aus?

Die Haftung ist einer der wichtigsten Parameter für die Verkehrssicherheit. Aus diesem Grund lohnt es sich, den optimalen Reifen zu wählen. Der Seitenstabilisator sorgt auch dafür, dass der gesamte Radgrip gleichmäßig und maximal genutzt wird. Er erhöht die Last auf jedes Rad und neigt sich in einer Kurve und überträgt so den Grip auf alle Räder.

In einem Auto mit einem beschädigten Stabilisatorverbinder kann es während der Kurvenfahrt zu einem Stabilitätsverlust kommen, und das Fahrzeug kann sich unvorhersehbar verhalten (sobald das Auto mit dem Einsatz von Stabilisatoren fährt, und in einem Moment ohne diese aufgrund des Spiels an den Verbindern).
 

Die Arbeit des Federungsstabilisators ermöglicht es, den Grip in Kurven aufrechtzuerhalten.

Bei Fahrern, die ihre Autos umbauen, ist es oft ein Fehler, die wichtige Rolle der Stabilisatoren zu vergessen. Tuning-Fahrer erhöhen die Steifigkeit der Aufhängung durch Sportstoßdämpfer und Federn, aber sie wissen nicht, dass der ursprüngliche Stabilisator nicht für den Einsatz unter solchen Bedingungen konzipiert wurde.

Aus diesem Grund ist es zu schlaff und überträgt die erhöhten Kräfte des Sportfahrwerks nicht optimal. Dies kann die Handhabungseigenschaften beeinträchtigen. Die Lösung besteht darin, ein leistungsstarkes Äquivalent mit einem größeren Durchmesser zu verwenden.

Gefällt Ihnen der Artikel?
Bewerten Sie uns positiv.

Vielen Dank
Kommentar hinzufügen
(Achtung: Die Einträge im Forum werden moderiert.)

  1. Zahlungsschutz
    via SSL
  2. Kostenloser Versand
  3. Neue Originalprodukte
  4. Mehr als
    2 000 000 Kunden
  5. Das europäische
    Verkaufsnetz