Datenschutz

Welche Informationen sind in diesem Dokument enthalten?
Diese Datenschutzerklärung enthält alle Informationen über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer Rechte und der Zwecke, für die wir sie verarbeiten.

Diese Datenschutzerklärung setzt sich aus vier Teilen zusammen:

  1. In Teil I erläutern wir die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begriffe und informieren über unsere Kontaktdaten und Ihre Rechte;
  2. Teil II enthält detaillierte Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir für jeden Verarbeitungsprozess gesondert zur Verfügung gestellt haben;
  3. In Teil III finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten auf unserem Social-Media-Profil,
  4. Teil IV enthält Informationen über Cookies.

Sie können jeden Teil und jede Information erreichen, indem Sie auf die Links im nachstehenden Inhaltsverzeichnis klicken.

Teil I. Allgemeine bestimmungen

§ 1. Datenverwalter

  1. Datenverwalter Ihrer personenbezogenen Daten ist die Firma Oponeo.PL S.A. mit Sitz in Bydgoszcz an der Straße ul. Podleśna 17 (85-145 Bydgoszcz, Polen). Im weiteren Teil dieser Datenschutzerklärung schreiben wir in der ersten Person über uns selbst oder wir bezeichnen uns selbst als "Datenverwalter" oder "Wir".
  2. Unsere Registrierungsakten werden am Amtsgericht Bydgoszcz, 13. Wirtschaftsabteilung, geführt. Wir sind im Handelsregister des polnischen Landesgerichtsregisters (KRS) unter der KRS-Nummer 0000275601 eingetragen. Unsere USt-IdNr. lautet ATU65988568. Unser Grundkapital beträgt 13.936.000 PLN. Unsere Registrierungsakten enthalten die wichtigsten Informationen über uns, wie z. B. unseren Jahresabschluss und den Vertrag unserer Gesellschaft.
  3. Sie können uns wie folgt kontaktieren:
    1. Auf dem Postweg: ul. Podlesna 17, 85-145 Bydgoszcz, Polen,
    2. Per E-Mail auf die Adresse: dsgvo@oponeo.at,
    3. via het contactformulier op onze website https://www.oponeo.at/kontakt
    4. Telefonisch unter der Rufnummer +48 01 311 30 41.

§ 2. In der Datenschutzerklärung verwendete Begriffe

Wenn Sie einen der folgenden großgeschriebenen Begriffe im weitern Teil unserer Datenschutzerklärung sehen, so hat dieser die folgende Bedeutung:

  1. „Online-Dienst” – Online-Shop, dessen Hauptwebsite unter folgender Adresse zu finden ist: https://www.oponeo.at/;
  2. „Datenschutzerklärung” – dieses Dokument, d. h. die Datenschutzerklärung, die Sie gerade lesen;
  3. „DSGVO“ - Verordnung des Europäischen Parlaments und Rates (EU) Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und zum freien Verkehr derartiger Daten sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG. Den Wortlaut der DSGVO finden Sie hier;
  4. „Soziale Medien” – Facebook, YouTube und andere Social-Networking-Sites, auf denen wir unsere Profile haben.

§ 3. Schutz personenbezogener Daten

  1. Alle personenbezogenen Daten, die Sie auf der Website zur Verfügung stellen oder die wir während der Nutzung der Website über Sie erfassen, verarbeiten wir als Datenverwalter gemäß der DSGVO.
  2. Wir wenden die nach den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erforderlichen technischen Maßnahmen an, um zu verhindern, dass Unbefugte die auf elektronischem Wege, d. h. innerhalb unseres Online-Dienstes, übermittelten personenbezogenen Daten erfassen und ändern.

§ 4. Ihre Rechte bezüglich personenbezogener Daten

  1. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten und deshalb:
    1. haben Sie das Zugriffsrecht auf Ihre personenbezogenen Daten,
    2. können Sie sie berichtigen,
    3. können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, wenn dies die DSGVO ermöglicht,
    4. haben Sie das Recht auf Einschränkung deren Verarbeitung im Umfang gemäß der DSGVO.
  2. In den Abschnitten II – IV der Datenschutzerklärung finden Sie Informationen über zusätzliche Rechte. In manchen Situationen werden Sie nämlich zusätzliche Möglichkeiten haben.
  3. Möchten Sie Ihre Rechte ausüben oder mehr über sie erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie in § 1 Abs. 3 der Datenschutzerklärung.

§ 5. Widerspruchsrecht

  1. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten zur Verfügung stellen oder wenn wir diese selbst erheben, können Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben. Sie haben ein Widerspruchsrecht in zwei Situationen - wenn wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten:
    1. für Direktmarketingzwecke; Sie brauchen einen solchen Einwand nicht zu begründen;
    2. Auf Grundlage unserer sonstigen berechtigten Interessen; ein solcher Einwand muss durch Ihre besondere Situation gerechtfertigt sein. Teilen Sie uns mit, warum wir Ihre Daten nicht verarbeiten sollen.
  2. Möchten Sie das Widerspruchsrecht ausüben? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unsere Kontaktdaten finden Sie in § 1 Abs. 3 der Datenschutzerklärung.

§ 6. Beschwerde an die Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeiten, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist sie die Datenschutzbehörde und ihre Website ist unter folgender Adresse abrufbar: https://www.dsb.gv.at.

§ 7. Fragen zur Datenschutzerklärung und zum Ort der Veröffentlichung

  1. Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Kontaktdaten finden Sie in § 1 Abs. 3 der Datenschutzerklärung.
  2. Die Datenschutzerklärung steht auf der Website https://www.oponeo.at/datenschutz zur Verfügung.

Teil II. Informationen im zusammenhang mit der verarbeitung ihrer personenbezogenen daten in den jeweiligen verarbeitungsprozessen

§ 8. Kontaktaufnahme mit uns über das Kontaktformular, per E-Mail oder über die Telefonnummer

Wenn Sie diese Kontaktmöglichkeiten nutzen, beachten Sie bitte Folgendes:

  1. Wozu brauchen wir Ihre Daten, d. h. wozu verarbeiten wir sie?

    Um Ihre Nachricht zu beantworten und Ihren Fall zu bearbeiten.

  2. Welche Rechte haben Sie?

    Wir haben sie in § 4 und 5 der Datenschutzerklärung beschrieben.

  3. Müssen Sie uns Ihre Daten angeben?

    Dies ist freiwillig, aber ohne die Angabe Ihrer Kontaktdaten können wir Ihren Fall möglicherweise nicht lösen.

  4. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

    Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, d. h. unser rechtlich berechtigtes Interesse.

  5. Was ist unser rechtlich berechtigtes Interesse?

    Lösung Ihres Falles und Antwort auf Ihre Nachricht.

  6. An wen geben wir Ihre Daten weiter?
    1. Unternehmen, die die Website oder persönliche Daten für uns hosten (speichern);
    2. Rechtsträgern, die Tools zur Unterstützung bestimmter Kommunikationskanäle zur Verfügung stellen.
  7. Wie lange werden wir Ihre Daten verarbeiten?

    Für die Zeit, die benötigt wird, um Ihren Fall zu lösen. Je nach seiner Art auch für die Zeit, die für den Nachweis, dass wir sie gelöst haben, erforderlich ist, d. h. während der Verjährung von Ansprüchen.

  8. Werden Ihre persönlichen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt?

    Nein.

§ 9. Ausführung der Bestellung

Wenn Sie diese Möglichkeiten in unserem Online-Dienst nutzen, achten Sie bitte auf Folgendes:

  1. Wozu brauchen wir Ihre Daten, d. h. wozu verarbeiten wir sie?
    1. Erbringung von Dienstleistungen, die wir für Sie auf der Grundlage der Nutzungsbedingungen des Online-Dienstes erbringen.
    2. Zu Marketingzwecken bestehend in:
      • Wir senden Ihnen Newsletter und andere Marketing-Informationen per E-Mail, analysieren, welche Inhalte Sie interessieren, was Sie am meisten lesen, und auf dieser Basis können wir unsere Kommunikation auf Ihre Interessen abstimmen;
      • Wir passen den Online-Dienst, seine Inhalte, Produkte, Dienstleistungen, Funktionalitäten und die Kommunikation mit Ihnen an Ihre Interessen an, die wir auf Grundlage Ihres Verhaltens im Online-Dienst, der Interaktion mit den an Sie gesendeten E-Mails oder Benachrichtigungen, in Anwendungen, in Social Media und auch z. B. auf Grundlage Ihres Standortes, Ihrer Login-Informationen oder des von Ihnen verwendeten Geräts ermitteln;
      • Wir platzieren an Sie gerichtete Werbung in sozialen Netzwerken und anderen Websites. Diese Anzeigen können auf Ihren Aktionen im Online-Dienst basieren.
  2. Welche Rechte haben Sie?

    Wir haben sie in § 4 und 5 der Datenschutzerklärung beschrieben. Sie haben auch das Recht, Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der DSGVO zu übertragen.

  3. Müssen Sie uns Ihre Daten angeben?

    Das ist freiwillig. Ohne sie können Sie Ihre Bestellung über den Online-Dienst nicht abschließen und somit die von uns angebotenen Dienstleistungen nicht nutzen. Sie werden auch nicht in der Lage sein, unseren Newsletter zu abonnieren und kommerzielle Informationen von uns zu erhalten.

  4. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
    1. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO, Erfüllung des Vertrages, den wir mit Ihnen abschließen, und Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, d. h. unser berechtigtes Interesse.
    2. Wenn Sie mit dem Erhalt von Marketingmitteilungen an Ihre E-Mail-Adresse einverstanden sind, beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen können. Wenn Sie dies tun möchten, kontaktieren Sie uns bitte.
  5. Was ist unser rechtlich berechtigtes Interesse?

    Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Vermarktung in dem unter Punkt a) Unterpunkt 2) beschriebenen Umfang durchzuführen.

    Wenn Sie unsere E-Mail-Kommunikation (z. B. Newsletter) abonnieren, liegt es darüber hinaus in unserem berechtigten Interesse, unsere Kommunikation zu verbessern, indem wir analysieren, ob Sie mit den Inhalten vertraut sind und an welchen Nachrichten Sie am meisten interessiert sind, und diese an Ihre Interessen anpassen.

  6. An wen geben wir Ihre Daten weiter?
    1. Reifenhersteller,
    2. Reifengroßhändler und Reifeneinzelhändler,
    3. Kurier und Speditionsfirmen,
    4. Buchführungsfirmen, die den Verkaufs- und Abrechnungsprozess unterstützen,
    5. Betreiber elektronischer Zahlungsmittel,
    6. Unternehmen, die die Website oder persönliche Daten für uns hosten (speichern);
    7. Rechtsträger, die Tools zur Unterstützung des Online-Dienstes liefern;
    8. Anwaltskanzleien und Inkassofirmen.
  7. Wie lange werden wir Ihre Daten verarbeiten?

    Während:

    1. unserer Marketingaktivitäten
    2. oder

    3. bis Sie der Weiterverarbeitung von Daten zu Marketingzwecken widersprechen
    4. oder

    5. Ihre Zustimmung zum Versand von Nachrichten an Ihre E-Mail-Adresse widerrufen. Ihr Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Zustimmung.
  8. Werden Ihre persönlichen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt?

    Nein.

§ 10. Abgabe von Meinungen über den Dienst im TrustPilot-Portal oder Meinungen über Produkte, die über den Dienst gekauft wurden

Wenn Sie diese Kontaktmöglichkeiten nutzen, beachten Sie bitte Folgendes:

  1. Wozu brauchen wir Ihre Daten, d. h. wozu verarbeiten wir sie?

    Die Kundenzufriedenheit zu untersuchen und das höchste Niveau an Kundenservice zu gewährleisten. Um dies zu erreichen, benötigen wir Ihre Meinung über die Qualität unserer Dienstleistungen. Zu diesem Zweck senden wir Ihnen Nachrichten an Ihre E-Mail-Adresse und verweisen auf die entsprechenden Formulare.

  2. Welche Rechte haben Sie?

    Wir haben sie in § 4 und 5 der Datenschutzerklärung beschrieben.

  3. Müssen Sie uns Ihre Daten angeben?

    Dies ist freiwillig, aber ohne sie werden wir nicht wissen, was wir verbessern können.

  4. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

    Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, d. h. unser rechtlich berechtigtes Interesse.

  5. Was ist unser rechtlich berechtigtes Interesse?

    Verbesserung der Qualität der erbrachten Dienstleistungen und Bereitstellung von Waren höchster Qualität.

  6. An wen geben wir Ihre Daten weiter?
    1. Unternehmen, die die Website oder persönliche Daten für uns hosten (speichern);
    2. Unternehmen, die sich mit der administrativen Betreuung des Online-Dienstes befassen;
    3. Stellen, die Meinungen zu Online-Shops oder Produkten sammeln und veröffentlichen.
  7. Wie lange werden wir Ihre Daten verarbeiten?

    Während:

    1. der Veröffentlichung Ihrer Meinung über den Online-Shop oder das Produkt
    2. oder

    3. bis Sie der Weiterverarbeitung zu Marketingzwecken widersprechen.
  8. Werden Ihre persönlichen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt?

    Nein.

§ 11. Newsletter

Wenn Sie diese Möglichkeiten in unserem Online-Dienst nutzen, achten Sie bitte auf Folgendes:

  1. Wozu brauchen wir Ihre Daten, d. h. wozu verarbeiten wir sie?

    Zu Marketingzwecken durch das Versenden von Newslettern und anderen Marketinginformationen per E-Mail, sowie die Analyse, welche Inhalte Sie interessieren und was Sie am liebsten lesen. Auf dieser Grundlage können wir unsere Kommunikation auch auf Ihre Interessen abstimmen.

  2. Welche Rechte haben Sie?

    Wir haben sie in § 4 und 5 der Datenschutzerklärung beschrieben. Sie haben auch das Recht, Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der DSGVO zu übertragen.

  3. Müssen Sie uns Ihre Daten angeben?

    Dies ist freiwillig, aber Sie können keine kommerziellen Informationen von uns erhalten, ohne diese Daten bereitzustellen.

  4. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?
    1. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, d. h. unser rechtlich berechtigtes Interesse.
    2. Wenn Sie mit dem Erhalt von Marketingmitteilungen an Ihre E-Mail-Adresse einverstanden sind, beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen können. Wenn Sie dies tun möchten, kontaktieren Sie uns bitte.
  5. Was ist unser rechtlich berechtigtes Interesse?

    Unser berechtigtes Interesse ist es, unsere Kommunikation zu verbessern, indem wir analysieren, ob Sie mit den Inhalten vertraut sind und an welchen Nachrichten Sie am meisten interessiert sind, und diese mit Ihren Interessen in Einklang bringen.

  6. An wen geben wir Ihre Daten weiter?
    1. Anbieter von Tools zum Versenden von Newslettern;
    2. Unternehmen, die die Website oder persönliche Daten für uns hosten (speichern);
    3. Unternehmen, die sich mit der administrativen Betreuung des Online-Dienstes befassen.
  7. Wie lange werden wir Ihre Daten verarbeiten?

    Während:

    1. unserer Marketingaktivitäten
    2. oder

    3. bis Sie der Weiterverarbeitung zu Marketingzwecken widersprechen
    4. oder

    5. bis Sie Ihre Zustimmung zum Versand von Nachrichten an Ihre E-Mail-Adresse widerrufen. Ihr Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Zustimmung.
  8. Werden Ihre persönlichen Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt?

    Nein.

Teil III. Unser profil in sozialen medien

§ 12. Nutzung unserer Profile in Sozialen Medien

Wenn Sie unser Profil nutzen, beachten Sie bitte Folgendes:

  1. Wozu brauchen wir Ihre Daten, d. h. wozu verarbeiten wir sie?
    1. Um auf private Nachrichten zu antworten, die Sie an uns senden;
    2. um mit Ihnen im Rahmen der Kommentare unter den jeweiligen Beiträgen zu diskutieren;
    3. Ihnen als Person, die unser Profil betrachtet, unsere Beiträge zur Verfügung stellen;
    4. Zu Marketingzwecken, indem wir über unsere Dienstleistungen und uns selbst durch unsere Beiträge auf unserem Profil informieren, einschließlich gesponserter Beiträge, die einem breiteren Spektrum von Social Media Nutzern angezeigt werden;
    5. Statistikzwecken bestehend in der Präsentation von Daten über die Sichtbarkeit unserer Beiträge, ihre Reichweite, die Anzahl der Interaktionen, demographische Daten unserer Zuschauer durch Social Media Unternehmen wie Facebook Ireland Ltd.; die Daten, die uns von Social-Media-Firmen präsentiert werden, sind statistische Daten, die jedoch auf Grundlage der Beobachtung Ihres Verhaltens auf unserem Profil durch dieses Unternehmen erstellt werden.
  2. Welche Rechte haben Sie?

    Wir haben sie in§ 4 und 5 der Datenschutzerklärung beschrieben.

  3. Müssen Sie uns Ihre Daten angeben?

    Das ist freiwillig. Aufgrund von Social-Media-Regeln sehen wir jedoch Ihren Namen (oder Spitznamen) und Ihr Foto, wenn Sie uns schreiben oder unseren Beitrag kommentieren.

  4. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

    Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, d. h. unser rechtlich berechtigtes Interesse.

  5. Was ist unser rechtlich berechtigtes Interesse?

    Auf Ihre Nachrichten und Kommentare zu antworten, Ihnen Beiträge zur Verfügung zu stellen, Sie über unsere Dienstleistungen und über uns selbst durch sie zu informieren, statistische Daten in Bezug auf unser Profil zu analysieren.

  6. An wen geben wir Ihre Daten weiter?
    1. Rechtsträger die Sozial Medien betreiben, insbesondere Facebook Ireland Ltd.
  7. Wie lange werden wir Ihre Daten verarbeiten?

    Während:

    1. der notwendigen Zeit, die benötigt wird, um Ihren Fall zu lösen. Je nach seiner Art auch für die Zeit, die für den Nachweis, dass wir sie gelöst haben, erforderlich ist, d. h. während der Verjährung von Ansprüchen.
    2. des Beobachtens durch Sie unseres Profils. Bitte beachten Sie, dass Sie jederzeit Ihre Kommentare unter unseren Beiträgen löschen, aufhören können, uns zu beobachten oder Ihren Social Media Account zu kündigen.
  8. Teil IV. Informationen über cookies

    § 13. Was sind Cookies und warum verwenden wir sie?

    1. Auf der Website verwenden wir Cookies, d. h. kleine Textinformationen, die auf Ihrem Endgerät (z. B. Computer, Tablet, Smartphone) gespeichert sind. Cookies können von der Website gelesen werden und dienen in erster Linie dazu, die Nutzung der Websites zu optimieren und statistische Daten zu sammeln.
    2. Wir speichern Cookies auf Ihrem Computer, Telefon oder Tablet und greifen dann auf die darin enthaltenen Informationen zu:
      1. Konfiguration des Online-Dienstes und Gewährleistung seiner vollen Funktionalität durch:
        • Anpassung des Inhalts von Websites des Online-Dienstes an die Vorlieben der Nutzer und Optimierung der Nutzung von Websites des Online-Dienstes, Diese Dateien ermöglichen insbesondere die Erkennung der grundlegenden Parameter des Geräts und das entsprechende Anzeigen der Website, die an seine individuellen Bedürfnisse angepasst ist;
        • Speichern der von Ihnen gewählten Einstellungen und Personalisierung der Schnittstelle, z. B. die Sprache oder Region, aus der Sie kommen, Schriftgröße, Website-Design usw.;
        • Speicherung der Historie der besuchten Websites im Online-Dienst zwecks Bereitstellung von Inhaltsempfehlungen,
      2. Marketingzwecken bestehend in der Erfassung von Informationen darüber, was Sie im Online-Dienst gemacht haben; dabei passen wir unsere Inhalte an Ihre Interessen und Bedürfnisse an, z. B. generieren wir personalisierte Inhalte für Sie; wir passen auch die Werbung, die Sie auf anderen Services sehen, an das an, was Sie in unserem Online-Dienst gesehen haben, und an Ihre Interessen an, z. B. können wir Ihnen eine Werbung auf einem Informationsdienst zeigen, die den Service, den Sie auf unserem Service gesehen haben, bewirbt;
      3. Authentifizierung Ihrer Person im Online-Dienst durch die korrekte Konfiguration ausgewählter Funktionen des Online-Dienstes, die insbesondere die Überprüfung der Authentizität der Browser-Session ermöglicht;
      4. Optimierung und Effizienzsteigerung der von uns erbrachten Dienstleistungen innerhalb des Online-Dienstes;
      5. Analysen und Studien durch die Erstellung anonymer Statistiken, die uns helfen zu verstehen, wie Sie die Webseiten der Website nutzen, und die es uns ermöglichen, deren Struktur und Inhalt zu verbessern;
      6. Gewährleistung der Sicherheit und Zuverlässigkeit des Online-Dienstes.

    § 14. Arten von Cookies

    Im Online-Dienst kommen einige Arten von Cookies zum Einsatz:

    1. Session-Cookies, die im Speicher Ihres Webbrowsers bleiben, bis Sie ihn ausschalten,
    2. Permanente Cookies, die im Speicher Ihres Browsers verbleiben, bis Sie sie löschen,
    3. Externe Cookies, die vom Anbieter von Analysewerkzeugen in unserem Online-Dienst stammen. Mehr über externe Cookies erfahren Sie in § 17.

    § 15. Löschung von Cookies

    1. Sie können Ihren Webbrowser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer, Telefon oder Tablet gespeichert werden.
    2. Sie können Ihre Cookies löschen, nachdem wir sie gespeichert haben. Hierfür können Sie die entsprechenden Funktionen Ihres Internet-Browsers, entsprechende Programme oder die entsprechenden Tools Ihres Betriebssystems nutzen.
    3. Jeder der beliebtesten Webbrowser bietet im Abschnitt "Support und Hilfe" Informationen über das Löschen von Cookies.

    § 16. Einfluss von geänderten Browsereinstellungen auf die Nutzung des Online-Dienstes

    Wenn Sie die Konfiguration Ihres Webbrowsers so ändern, dass die Speicherung von Cookies verhindert oder eingeschränkt wird, kann dies zu Einschränkungen der Funktionalität der Website führen. Ähnliche Auswirkungen können sich durch das Löschen von Cookies während des Dienstes ergeben. Das bedeutet, dass einige unserer Dienste ohne Cookies nicht zur Verfügung stehen werden.

    § 17. Externe Cookies

    1. Die auf Ihrem Computer, Telefon oder Tablet platzierten Cookies können von anderen Dienstleistern stammen.
    2. Wir verwenden folgende Dienstleistungen:
      1. Google Analytics von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA); um den Verkehr im Online-Dienst zu analysieren. Auf Grundlage dessen erhalten wir Statistiken, die zeigen, wie Sie und andere Nutzer den Service nutzen.
      2. Google Ads von Google Ireland Ltd. | Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland; um die Anzeige von Werbung, das Remarketing und die Popularisierung des Online-Dienstes zu optimieren.
      3. Emarsys eMarketing Systems AG - Märzstraße 1, A-1150 Vienna, Österreich; um E-Mails zu versenden und deren Verwendung durch Sie und andere Empfänger zu analysieren.
      4. Facebook.com [Cookies-Verwalter: Facebook Inc. mit Sitz in den USA oder Facebook Ireland mit Sitz in Irland];
      5. Bing.com [Cookies-Verwalter: Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521]; um die Anzeige von Werbung, das Remarketing und die Popularisierung des Online-Dienstes zu optimieren.
    3. Sie können den Betrieb von Google Analytics, den wir in obigem Abs. 2 Buchst a), blockieren. Zu diesem Zweck installieren Sie das unter folgender Adresse von Google Inc. bereitgestellte Browser-Add-on: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    4. Im Zusammenhang mit der Nutzung von Tools, die von Einrichtungen mit Sitz in den Vereinigten Staaten zur Verfügung gestellt werden, gehen Ihre Daten auf Grundlage des Exekutivbeschlusses der Europäischen Kommission vom 12.07.2016 zur Einführung des Privacy Shield.